Kenneth MacAlpin, König von Alba

4,50 

Vorrätig

Artikelnummer: SHVA19 Kategorie:

Beschreibung

Kenneth MacAlpin war im neunten Jahrhundert der Sohn des Königs von Dalriada. Die Geschichte seines Lebens liegt noch immer im Nebel der Zeit, doch er erbte das Königreich um 840
herum, nachdem sein Vater im Kampf gegen die Pikten gefallen war. Kenneth führte den Krieg gegen sie fort, doch dieser zog sich hin ohne nennenswerte Ergebnisse zu liefern. Der Legende nach
lud Kenneth schließlich alle Könige der Pikten zu einem gewaltigen Bankett ein, wo er jeden einzelnen von ihnen ermordete. Nachdem er alle Könige der Pikten getötet hatte, stieg er irgendwann zwischen 839 und 848 zum König der Pikten und Schotten auf – die Quellen sind bezüglich des genauen Zeitpunkts eher vage. Es war Kenneth, der seinem Königreich den Namen Alba gab. Gefangen zwischen dem bedrohlichen Königreich der Angelsachsen im Süden, den Wikingern im Norden und den Iren, die einmal mehr einen Brückenkopf im Westen Schottland sichern wollten, musste Kennteth MacAlpin an allen Fronten in die Offensive gehen. Er schlug die Angriffe der Wikinger zurück, bekämpfte die Briten aus Strathclyde, attackierte Lothian (den einzigen angelsächsischen Teil Schottlands) und unternahm Raubzüge nach Umbrien auf der anderen Seite des Hadrianswalls. Um das Jahr 858 herum erlag

Supplied unpainted and unassembled. Includes Renedra plastic bases.

Sculpted by Angel Terol. Painted by Paul Cubbin.

Regeln im SAGA-Ära der Wikinger

 

Zusätzliche Information

Gewicht0.05 kg
Größe

Material

Teile

Lieferzustand

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Kenneth MacAlpin, König von Alba“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Exklusive Produkte

Sonderkategorie an Produkten
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!