Ära der Magie: Die Horde – Mordor Orks

An dieser stelle möchte ich euch meine Mordor Orks vorstellen.

10 Jahre lang verstaubten sie in einer Vitrine. Ursprünglich habe ich sie für das Spiel Ringkrieg von Games Workshop bemalt. Und das ist genau der Kern von Ära der Magie – Nimm Fantasyfiguren deiner Wahl, deiner Lieblingswelt und los geht’s.

Die Liebe zu Herr der Ringe oder auch der Alten Welt (Warhammer) hat nie aufgehört. Meine Tabletop Interessen haben sich nur grundlegend geändert, so dass ich keine Lust mehr hatte mit ihnen zu spielen. Gut, dass sich das nun ändert. Allein schon als ich die Figuren aus der Vitrine holte, sie wieder in den Händen hielt und betrachtete, kam soviel Motivation und das HdR Feeling zurück. Die hier gezeigten Modelle sind nur ein kleiner Teil meiner Sammlung. Insgesamt sind es ca. 260 bemalte Figuren.

Somit kann ich bestimmt 6! SAGA-Armeen aus ihnen aufstellten. Das schreit schon fast nach einem Mehrspieler Szenario. Ich denke, dass müssen wir bald einmal machen. Das Szenario Schlacht um Mehrhoog bietet sich hierfür bestens an.

Meiner Meinung nach passt die Horde als Fraktion am besten zu einer wilden Ork-Meute. Orks sind aggressiv, bestechen nicht sonderlich durch ihren taktischen Intellekt und somit bietet sich  eine gradlinige Spielweise an. All das bildet der Schlachtplan der Horde gut ab (Fraktionsvorstellung die Horde)

Armeeaufstellung:

Die Standardgröße einer Ära der Magie Armee beträgt 8 Punkte. Ich habe mich für folgende Aufstellung entschieden.

  • Kriegsherr auf Bestie (0 Punkte)
  • Magier (1 Punkt)
  • 8 Veteranen (2 Punkte)
  • 20 Krieger (3 Punkte  4 Krieger für die Kriegsmaschine)
    • 10 Krieger zu Fuß
    • 10 Krieger beritten
  • Stationäre Kriegsmaschine (0 Punkte für 4 Krieger rekrutiert)
  • 12 Bauern mit Bögen (1 Punkt)
  • 1 Monster – Koloss (1 Punkt)

Ich liebe das Modell des geflügelten Nazguls und somit war die Entscheidung einfach ihn als Kriegsherr auf Bestie meine Armee anführen zu lassen. Regeltechnisch hat die Horde zwar keinen Zugriff auf fliegende Bestien, trotzdem passen die Regeln meiner Meinung nach auch so, da Bestien eine Angriffsreichweite von L haben.

Ein Zauberer darf natürlich auch nicht fehlen. So kommt ein weiterer Nazgul zu Fuß in die Armee.

Veteranen dürfen natürlich auch nicht fehlen. Eine vierer Einheit ist mir meist zu wenig, da sie nach 1-2 Verlusten zu wenig Schlagkraft hat. Ich rekrutiere deshalb für 2 Punkte 8 Uruk Hai. Die Einheit hat eine Kampfkraft von 16 und stellt für jede gegnerische Einheit eine echte Bedrohung dar.

Den Kern meiner Horde stellen die zweimal 10 Krieger. Bei Ära der Magie kannst du für 4 Krieger oder 6 Bauern eine Kriegsmaschine aufstellen. Somit rekrutiere ich für 3 Punkte 24 Krieger, verzichte auf 4 für die Kriegsmaschine und stelle aus den verbliebenen 20 Kriegern zwei 10er Einheiten auf. Der eine zu Fuß und die andere beritten, um mehr Mobilität auf dem Schlachtfeld zu haben.

Die Ork Ballista rekrutiere ich als stationäre Kriegsmaschine, da diese über eine unbegrenzte Reichweite verfügt und auf L immerhin über eine Kampfkraft von 4 verfügt. Die Ballista erhöht den Druck auf den Gegner, da dieser so gezwungen ist auf verwundbare Einheiten wie Zauberer oder Monster gut acht zugeben.

Eine Einheit Bauern mit Bögen unterstützt die Ballista oder kann eine andere Hälfte des Schlachtfelds mit ihren 6 Angriffswürfeln bedrohen. Durch zwei Fernkampfeinheiten sollten viele Gegner gezwungen sein, sich auf mich zuzubewegen. Somit muss ich meine Einheiten nicht ungeschützt tief in die gegnerische Spielfeldhälfte bewegen.

Als letztes musste unbedingt noch Kankra die Riesenspinne als Monster (Koloss) in die Armee. Ein Koloss verfügt über eine gute Kampfkraft von 14 und nimmt im Gegensatz zu beispielsweise einer Einheit Kavallerie vergleichsweise wenig Platz auf dem Spielfeld ein. Somit steht er anderen Einheiten, insbesondere meiner Ballista oder den Bogenschützen nicht übermäßig im Weg und beschützt auf der anderen Seiten diese im Nahkampf anfälligen Einheiten. Ich plane auch meinen Zauberer in der Nähe der Spinne zu platzieren, da dieser Zugriff auf die Lehre der Natur hat und somit etwaige Ermüdung der Spinne reduzieren kann.

Die ersten Spiele werden zeigen wie die verschiedenen Elemente meiner Armee sich ergänzen oder eben nicht.

Ich hätte gerne einen Streitwagen (eine besondere Einheit der Horde) aufgestellt, leider habe ich bis jetzt kein passendes Modell. Und schwupp steht das nächste Hobby-Projekt. Irgendwo habe ich noch einige uralte GW Orkstreitwagen herumliegen, 2 Kunststoffwarge davor gespannt und eine passende Besatzung findet sich in meiner Bitbox bestimmt auch noch.

Ach, wie sehr ich dieses Hobby liebe!

Solltet ihr euch wundern, dass sich auf den Einheiten Bildern zu viele Krieger und zu wenig Veteranen tummeln, habt ihr Recht. Ich dachte beim ursprünglichen Zusammenstellen der Armee, dass ich zur Aufstellung der Kriegsmaschine auch auf 2 Veteranen verzichten kann. Ich bitte dies zu entschuldigen.

Und welche Armee stellst du für Ära der Magie auf?

9 Gedanken zu „Ära der Magie: Die Horde – Mordor Orks

  1. Hi Mirco,

    Klasse, wenn man auf solch Raritäten zugreifen kann.

    Meinereiner wird wohl seine Wikinger mit Confrontation Zentaur und Wolves in die Schlacht führen.
    Leider hab ich noch kein passendes Monster gefunden.
    Das passende Battleboard muss ich noch finden wenn das Buch endlich da ist. Vielleicht hast du eine Idee?

    LG Thorsten

    1. Hi Thorsten,
      ich würde in diesem Fall auch zum Schlachtplan der Horde greifen.
      VG Mirco

      1. Danke Mirco,

        die Horde hatte ich mir schon gedacht, sind ja Wikinger Horden 😉

        Hoffentlich kommt´s Buch bald

        LG Thorsten

  2. Mirco saucool! Passt super zu einem nostalgischen Anfall, den ich diese Woche hatte. Das werde ich definitiv auch ausprobieren.

    1. Hi Frank,
      freut mich, dass es dich motiviert. Habe noch so viele Schätzchen in den Vitrinen, die ich bald endlich wieder in die Schlacht führen werde.
      LG Mirco

  3. Untote bemale ich gerade. Habe aberfestgestellt, dass ich ja 80 Mindless stellen darf, aber nur 72 “Revenants” habe. 😉
    Sonst werde ich wohl meine Haradrim rauskramen und mit der Horde spielen. Sonst bekomme ich meinen Mumakil ja nicht unter. 😀
    Viele Grüße, Marcus

    1. Hi Marcus,
      hört sich super an. Ich werde die Untoten Legionen als nächste Fraktion vorstellen.
      VG Mirco

      1. Super. Versüßt die Wartezeit bis zum Erscheinen des Buches. 🙂
        VG, Marcus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.