Fraktionsvorstellung – Mauren

MAUREN

Diese Fraktion repräsentiert die nordafrikanischen Dynastien der Mauren, die seit dem achten Jahrhundert über al-Andalus herrschten.

AUSRÜSTUNG

Dein Kriegsherr und seine Veteranen sind beritten, darüber hinaus sind die Veteranen mit Wurfspeeren ausgerüstet. Krieger können beritten sein oder zu Fuß kämpfen. Zu Pferd haben auch sie Wurfspeere. Maurische Bauern sind entweder mit Bögen oder Armbrüsten ausgestattet.

SCHLACHTPLAN

Der maurische Schlachtplan wird definitiv
Spielern liegen, die es bevorzugen ihre Gegner mit Ermüdungsmarken zu überschütten.
Hierfür stellt der Schlachtplan verschiedene Fähigkeiten bereit, die aber auch
die eigenen Einheiten ermüden können.

Ein gutes Beispiel hierfür ist die Fähigkeit „Hastiger Schuss“, durch diese Fernkampf/Reaktion Fähigkeit erhält deine Einheit 2 zusätzliche Verteidigungswürfel. Darüber hinaus erleidet die fernkämpfende Einheit am Ende des Fernkampfs eine Anzahl an Ermüdungsmarken, die der deiner Einheit entspricht. So kann man über die Ermüdung seiner eigenen Einheiten die Zielauswahl für gegnerische Schützen maßgeblich beeinflussen, wenn die Fähigkeit aktiv ist.

Eine weitere sehr interessante Fähigkeit ist „Schwertwirbel“. Du entscheidest ob dein Gegner im Nahkampf alle seine erfolgreichen Trefferwürfe wiederholen muss oder ob du lieber deine misslungen Trefferwürfe wiederholen willst. Wie auch immer du dich entscheiden solltest, am Ende des Nahkampfes erhalten beide Einheiten eine zusätzliche Ermüdungsmarke. Meiner Meinung steckt gerade in dieser Fähigkeit eine Menge psychologisches Potential. Jeder Gegner wird es sich sehr genau überlegen, ob er einen Angriff wagen soll, wenn „Schwertwirbel“ aktiv ist. Und sollte er sich gegen einen Angriff entscheiden hast du eine mächtige Fähigkeit für deinen nächsten Spielzug aktiv, ohne erneut SAGA-Würfel dafür ausgeben zu müssen.

Die eigene Ermüdung können die Mauren auch zu ihren Gunsten einsetzen. Die Fähigkeit „Aufrichtig“, mit den mannigfaltigen Auslösern Nahkampf, Fernkampf oder Fernkampf/Reaktion versorgt dich mit jeweils 2 Angriffswürfeln pro gegnerischer Ermüdungsmarke und mit 2 Verteidigungswürfeln pro eigener Ermüdung.

Der Schlachtplan der Mauren enthält neben der
Ermüdungskomponente noch verschiedene Fähigkeiten, die die Mobilität deiner Armee
maßgeblich erhöhen. Mit „Beharrlichkeit“ kann man mit nur einem Würfel entweder
2 (3 bei einem seltenen Symbol) berittene oder Einheiten zu Fuß aktivieren.

Der Weg zum Sieg für den Mauren Spieler liegt im gekonnten Jonglieren der gegnerischen und eigenen Ermüdung. Trotz mancher positiver Effekte von eigenen ermüdeten Einheiten, dürfen die negativen Auswirkungen natürlich nicht missachtet werden. Auf lange Sicht sollte ein ansteigender Ermüdungs-Level auf dem Spieltisch das Schlachtenglück zu Gunsten der Mauren beeinflussen können.

Es lohnt sich zumindest eine berittene Einheit
aufzustellen. Die Befehlsfähigkeit „Rösser des Maghreb“ erhöht die
Bewegungsreichweite deiner berittenen Einheiten (zu Pferd) auf L+K.
Nicht schlecht!

Eine Fähigkeit möchte ich abschließend noch vorstellen, da sie Spiel entscheidend sein kann. Die Fähigkeit „Stählerne Flut“ aktiviert deine berittenen Veteranen für einen Fernkampf (+1 auf Angriffswürfel) oder zum Ausruhen (2 Ermüdungsmarken abbauen). Bis hierhin schon nicht schlecht, aber es kommt noch besser. Anschließend wird dieselbe Einheit für einen Angriff aktiviert, der keine Ermüdung verursacht UND die angegriffene Einheit erleidet vor dem anschließenden Nahkampf eine Ermüdung. Bei dieser Fähigkeit ist das Stellungsspiel sehr wichtig und bedenke, dass man nicht zwingend auf die Einheit schießen muss, die man angreifen will.

ARMEEAUFSTELLUNG

Meiner Meinung nach sind bei den Mauren 2 Punkte Veteranen in einer Einheit aufgestellt Pflicht. Die Fähigkeit „Stählerne Flut“ ist einfach zu gut. Auch 3 Punkte Veteranen in zwei 6er Einheiten sind denkbar. So können sich beide Einheiten gegenseitig decken, ihren Beschuss maximieren und sogar nacheinander angreifen.

2-3 Punkte Krieger sind ebenfalls nötig, je nachdem wie viele Veteranen man aufgestellt hat. Da Kriegereinheiten sowohl zu Pferd oder zu Fuß aufgestellt werden dürfen, kann man mit ihnen sehr gut auf die gegnerische Armee, das Szenario und das Gelände reagieren. Berittene Krieger an der Seite von Veteranen machen deine Armee extrem mobil. Gerade wenn man die Fähigkeit „Rösser des Maghreb“ (Bewegung L+K) spielt. Mit zwei 4er Kriegereinheiten kann des Weiteren die Anzahl deiner SAGA-Würfel maximiert werden. Hast du eine ausreichende Menge Miniaturen für alle Ausrüstungsoptionen bemalt, kannst du wunderbar flexibel auf alle Gegebenheiten reagieren. Diese Möglichkeit steht dir auch bei vielen SAGA-Turnieren zur Verfügung.

Ein Punkt Bauern sollte ebenfalls nicht in einer maurischen Armee fehlen. Vielleicht sogar in zwei 6er Einheiten aufgestellt, um die Fähigkeit „Zwietracht“ möglichst effektiv einsetzen zu können. Bei dieser Fähigkeit gibst du bis 1-3 deiner nicht erschöpften Einheiten je eine Ermüdungsmarke und darfst dann das Gleiche bei gegnerischen Einheiten tun. Außerdem schadet ein wenig zusätzliche Beschusskraft sicherlich nicht.

Bei einer 4 Punkte Armee tendiere ich zu je 2 Punkten Veteranen und Kriegern.

LEGENDÄRE EINHEITEN

Die Mauren haben Zugang zu einem legendären Held und einer legendären Einheit.

Yusuf Ibn Tashin hat die normalen Fähigkeiten eines legendären Helden. Seine Sonderregel „Stur“ sorgt dafür, dass du während des gesamten Spiels immer seine 2 SAGA-Würfel für Yusuf generierst, selbst wenn er als Verlust entfernt wird. „Die rechte Hand Gottes“ sorgt dafür, dass bis auf Bauern, deine angreifenden Einheiten, die sich innerhalb von M zu Yusuf befinden, einen zusätzlichen Angriffswürfel pro 2 Modelle ihrer Einheit, erhalten.

Außerdem darf eine Armee unter Yusuf eine Einheit von bis zu 8 Kriegern auf Kamelen enthalten.

Die Schwarze Garde ist eine legendäre Einheit, die aus 8 Veteranen zu Fuß besteht und 2 Punkte kostet. Sollte Yusuf deine Armee anführen darfst du darüber hinaus auch die Schwarze Garde rekrutieren. Sie generiert 2 SAGA-Würfel. Ihre Sonderregel „Beharrlich“ erlaubt es dir zu Beginn deiner Aktivierungsphase der Einheit eine Ermüdungsmarke zu geben oder zu entfernen. Durch „Unbeugsam“ erhält die Einheit, wenn sie die Reihen schließt zusätzliche 4 Verteidigungswürfel. Die letzte Sonderregel „Vorbilder“ hört sich erst einmal recht nachteilig an, da durch sie alle befreundeten Einheiten innerhalb von M eine Ermüdungsmarke pro Verlust der Schwarzen Garde erhalten. Vor dem Hintergrund des maurischen Schlachtplans, kann dies jedoch durchaus positiv sein. Außerdem ist die Einheit eine defensive Wand und kann demnach recht gut in sicherer Entfernung zu befreundeten Einheiten agieren.

ZUSAMMENFASSUNG

Stärken

  • Fügt dem Gegner eine Menge Ermüdung zu
  • Sehr mobile Fraktion, was durch SAGA Fähigkeiten insbesondere Aktivierungsfähigkeiten noch verstärkt wird
  • Furcht einflößende Veteranen

Schwächen

  • Viele Fähigkeiten haben einen Nachteil oder eine Bedingung
  • Gegen fernkampfstarke Armeen leiden alle berittenen Einheiten unter der niedrigen Rüstung
  • Gegnerische Einheiten kontern seit dem SAGA FAQ recht gut potentiell verheerenden Angriffe mit Wurfspeeren, wenn sie die Reihen schließen

Ich wünsche euch viel Spaß mit oder gegen die Mauren!

Mirco

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.